About Me

My photo
As the resident artist at EcoHealth, I pen verse these days inspired by the specter of future pandemics; for my dissertation at Amerika-Institut of LMU München, where I edit a weekly circular on poetry, I'm anatomizing the prosody of E. A. Robinson's sonnets—I also teach English, tutor composition, and lead a literary circle.

20130311

Der Dichter


von Rilke

Du entfernst dich von mir, du Stunde.
Wunden schlägt mir dein Flügelschlag.
Allein: was soll ich mit meinem Munde?
mit meiner Nacht? mit meinem Tag?

Ich habe keine Geliebte, kein Haus,
keine Stelle auf der ich lebe.
Alle Dinge, an die ich mich gebe,
werden reich und geben mich aus.


Note:  A recitation can be heard here.

No comments:

Post a Comment